In den letzten Monaten haben wir alle enorme Energieverteuerungen hinnehmen müssen. Wie kann man den hohen Energiepreisen entgegenwirken ? Die Antwort liegt auf der Hand:

Tauschen Sie die bestehende Standard-Isolierverglasung
Ihrer Räume gegen die neueste Generation von Wärme- dämmglas aus.

Die jetzt mögliche Energieeinsparung liegt in der Größenordnung wie die damalige Umstellung von Einfachverglasung auf Standard-Isolierglas.
In Zahlen ausgedrückt: Reduzierung des K-Wertes damals 5,0 auf 3,0- heute möglich: 3,0 auf 1,3.

Die Verglasung ist bisher die dünnste und somit die schwache Stelle Ihrer Räume, wenn es um Energieverluste geht. Hier gilt es die Einsparmöglichkeiten der neuesten Isolierglasgeneration zu nutzen. Neben dieser gewaltigen Reduzierung des Wärmeverlustes gewinnen Sie natürlich auch erheblich an Wohnkomfort. Kalt strahlende Glasflächen gehören der Vergangenheit an.

Ein Einfamilienhaus mit 25 qm verglaster Fensterfläche aus modernem Wärmedämmglas spart Jahr für Jahr rund 500 Liter Heizöl gegenüber einem Haus mit herkömmlichen Standard-Isolierglas.
Auch wenn die Investitionskosten für eine Verglasung mit modernem Wärmedämmglas ein wenig über den Kosten einer herkömmlichen Verglasung liegen, nach wenigen Jahren haben die niedrigeren Betriebskosten der Heizung diese Investition wieder hereingeholt. Von da an spart man Jahr für Jahr Geld, schont die Umwelt durch ca. 1,5 t weniger Kohlendioxid und erfüllt zusätzlich die aktuellen gesetzlichen Anforderungen.

Die Abbildungen stellen die Wirkung der verschiedenen k-Werte von Standard-Isolierglas, Wärmeschutzglas und Wärmedämmglas auf die Temperatur der inneren Glasscheibe dar.
Bei einer Außentemperatur von -10oC und einer Raumtemperatur von +200C hat die Innenglasscheibe bei der Verwendung von Standard-Isolierglas eine Temperatur von 8,7oC; bei der Verwendung von Wärmedämmglas ist die Innenglasscheibe dagegen 15,2oC warm !

Hochwärmedämmendes Mehrscheiben-Isoierglas wurde mit dem Blauen Engel ausgezeichnet unter RAL-UZ 52. Ein Verzeichnis von Produkten mit Umweltzeichen finden sie unter der Adresse: www.blauer-engel.de

Gerne beraten wir Sie auch umfassend in einem persönlichen Gespräch. Für den fachgerechten Austausch stehen wir Ihnen als kompetente Fachfirma, die seit fast 100 Jahren mit dem Werkstoff Glas vertraut ist, zur Verfügung. Gerne machen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot. Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-MAIL. Wir sind schnell zur Stelle !


  • Glas - Nagel
  • Krusenkamp 32
  • D-45964 Gladbeck
  • Telefon: 02043 / 62437
  • Telefax: 02043 / 66361